Ergänzende Therapieelemente

Psychosomatischer Sport und Physiotherapie

Wir bieten verschiedene bewegungstherapeutische und körperorientierte Behandlungen sowie individuell Physiotherapie und Massagen an. Ausdauersport wirkt sich erwiesenermaßen positiv bei psychischen Erkrankungen aus. Wer regelmäßig Ausdauersport betreibt, schüttet weniger Stresshormone aus.

Ziel der Sporttherapie sind allgemeine Effekte wie

  • körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern,
  • Anhedonie zu überwinden,
  • soziale Kompetenzen zu aktivieren und zu stärken.

Die Auswahl der Sportart orientiert sich im Wesentlichen an der aktuellen körperlichen und psychischen Belastbarkeit.

Psychopharmakotherapie

Die Pharmakotherapie stellt bei einem Teil der Patienten einen unerlässlichen Baustein dar. Pharmakotherapie behandelt Krisen und lindert traumabezogene Folgesymptomatik. Sie ist in ein Gesamtbehandlungskonzept eingebettet und erfolgt möglichst leitliniengerecht und evidenzbasiert.

Zu Beginn einer Pharmakotherapie klärt der Arzt den Patienten u. a. über die gewünschten und unerwünschten Nebenwirkungen des speziell geplanten Präparates auf. Wir beziehen den Patienten so von Beginn an in den therapeutischen Entscheidungsprozess mit ein.

Behandlung körperlicher Erkrankungen

Das MediClin Traumazentrum ist Teil eines interdisziplinären Netzes aus Psychiatrie, Psychotherapie, Innerer Medizin, Onkologie, Urologie, Nephrologie, Stoffwechselabteilung und Orthopädie. Ärzte aller Fachbereiche arbeiten eng zusammen und ergänzen sich in ihrer fachlichen Kompetenz.

Wir gewährleisten eine hochwertige somatische Betreuung für Patienten mit Begleiterkrankungen.

Multiprofessionelle psychosomatisch-psychiatrische Visiten

Ärzte, psychologische Psychotherapeuten und professionell geschultes Pflegepersonal betreuen die Patienten während einer regelmäßigen, multiprofessionellen Visite. Die Visiten sichern eine enge und zeitnahe Absprache zwischen den Behandelnden unter Einbeziehung des Patienten.

Albtraumbehandlung

Alpträume behandeln wir entweder pharmakotherapeutisch oder psychotherapeutisch nach den Therapieempfehlungen von Krakow (Imagery Rehearsal Therapie).

Beratung

Bei Bedarf beraten wir unsere Patienten in Ernährungs- und sozialen Fragen.

Chrono-, Licht- und Wachtherapie

Mit diesem Verfahren behandeln wir affektive Syndrome und veränderte Schlaf-Wach-Rhythmen.

Ohrakkupunktur nach dem NADA-Protokoll

Akupunktur nach dem NADA-Protokoll hilft u. a. mit Stress und Ängsten besser um zu gehen. Die Akkupunktur

  • stärkt,
  • stabilisiert körperlich und seelisch,
  • verbessert die Konzentration,
  • fördert den natürlichen Schlafrhythmus,
  • lindert Suchtdruck.

Die Akkupunkturbehandlung unterstützt traumatisierte Menschen wirkungsvoll. Patienten, die mit Akkupunktur behandelt werden, erhalten zum Teil weniger Bedarfsmedikation. Kontraindikationen sind nicht bekannt.